„Spiel und Spaß – nass & trocken“ ging in die 11. Runde

  Calw, den 20.06.2018. In der ersten Pfingstferienwoche veranstaltete die Kindersportschule des TSV Calw bereits zum 11. Mal in Kooperation mit den Stadtwerken Calw GmbH das Ferienprogramm „Spiel und Spaß – trocken & nass“ im Stammheimer Freibad. Ca. 20 Kinder in zwei Gruppen erlebten vier Tage ein abwechslungsreiches Programm mit Spielen im Wasser und an Land. Betreut wurden die Kids vom KiSS-Lehrerteam Julian Mutterer, Leon Bott & Jonas Poscharsky. Die Stimmung war trotz wechselnder Bedingungen großartig.
   

Eine Vielzahl an Spielen, wie z.B. Beachvolleyball, Turmspringen, Fangspiele im und außerhalb des Wassers oder Beachsoccer unterstreichen den hohen Spaßcharakter und das Motto des Freibadprogramms. Dank der guten Voraussetzungen im Freibad Calw-Stammheim konnte auch in diesem Jahr ein erfolgreiches Programm absolviert werden. „Die Freude des Teams über die strahlenden und lachenden Gesichter der Kinder war nicht zu übersehen“, erzählt uns KiSS-Leiter Martin Schmelzer. 


► Mehr Informationen zur Kindersportschule gibt es hier.

 

5. KiSS-Outdoor-Tage waren erneut ein voller Erfolg

  Calw, den 19.06.2018. Die beliebten KiSS-Outdoor-Tage der Kindersportschule des TSV Calw gingen dieses Jahr in die 5. Runde und boten den Kindern spannende Pfingstferien – wieder einmal sehr abwechslungsreich und mit viel Spaß und Freude. Täglich von 13 bis 18 Uhr erforschten die Kinder auf unterschiedlichen Wegen die Natur- und zwar beim Bogenschießen in Rutesheim, auf den Mountain Bikes zwischen Möttlingenund Bad Liebenzell, beim Klettern erneut in Rutesheim sowie beim Trail Running rund um das Wildschweingehege in Calw-Wimberg.
   

Ob die Kinder ein gutes Auge haben, konnten sie gleich am ersten Tag unter Beweis stellen. Es ging zum Bogenschießen in den Freizeitpark Rutesheim.Bei strahlendem Sonnenschein schossen die Kinder aus unterschiedlicher Entfernung mit Pfeil und Bogen auf die Zielscheiben. Der ein oder andere Pfeil landete dabei im Gebüsch. Doch auch einige Treffer direkt in die Mitte der Zielscheibe konnte das Team um KiSS-Leiter Martin Schmelzer & Jonas Poscharsky verzeichnen. Der Jubel war bei solchen Treffern dementsprechend groß.

 

Einen Tag später strampelten die Kinder auf ihren Mountainbikes die landschaftlich schöne Strecke von Möttlingen bis nach Bad Liebenzell. Über Stock und Stein meisterten alle Kinder die anspruchsvolle Strecke. Triathlet und KiSS-Lehrer Julian Mutterer führte die Gruppe an und unterstützte das Team an diesem Tag. Als Belohnung für die großartige Leistung gab es in Bad Liebenzell ein leckeres Eis.

 

Wie gut sich die Kinder in waghalsiger Höhe zurechtfinden, konnten sie am dritten Tag zeigen. Aufgrund des Wetters wurde der Plan, in den Hochseilgarten nach Herrenberg zu gehen, über Bord geworfen. Denn dieser hatte aufgrund von Unwetterwarnungen geschlossen. „Zum Glück konnten wir noch einmal in den Freizeitpark in Rutesheim einkehren, welcher neben einer Bogenschieß-Anlage auch eine Hochseilgarten besitzt“, berichtet Schmelzer. Nach einer kurzen Einführung durften sich die Kinder in den verschiedenen Parkours ausprobieren. Hier war nicht nur Geschicklichkeit, sondern vor allem Mut gefragt. Denn der ein oder andere Parkour war in mehr als 5 Meter Höhe angelegt. „Zum Glück waren die Kinder dreifach gesichert. Sonst wäre mir das Herz dauerhaft in die Hose gerutscht“, erzählt Schmelzer. Nach drei Stunden klettern waren Kinder und Team, welches an diesem Tag von FSJ´ler Leon Bott unterstützt wurde, sichtlich erschöpft.

 

Am letzten Tag ging auf den Waldspielplatz in Calw-Wimberg. Verschiedene Geländespiele mit anschließendem Lagerfeuer standen auf dem Programm. Bei Würstchen, Stockbrot, Marshmallows und viel guter Laune konnte man eine spannende und spaßige Woche ausklingen lassen.


► Mehr Informationen zu unserer Kindersportschule gibt es hier.

 

Die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende (15. – 17.06.2018)

SSport

  Calw, den 18.06.2018. Durch einen 5:1-Sieg beim TV Wünschmichelbach haben die Faustball-Herren tatsächlich wahrgemacht, was vor der Saison wohl nur weniger gedacht hätten: Mit 10:4-Punkten und damit nur zwei Niederlagen haben sich die Mannen von Trainer und Abteilungsleiter Thomas Stoll für die Meisterrunde der 1. Bundesliga Süd qualifiziert. Neben weiteren spannenden Begegnungen gegen die besten Teams Deutschlands lockt für die Orange-Hemden bei weiterhin so toller Leistung gar ein Platz bei der DM-Endrunde im Premierenjahr in der 1. Bundesliga.

 

Die Ergebnisse des zurückliegenden Wochenendes (15. – 17. Juni 2018) im Überblick:

 

 
Basketball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 


 
Faustball  
Männer 1 – 1. Bundesliga Süd

TV Wünschmichelbach – TSV Calw 

1:5 (6:11, 6:11, 11:3, 8:11, 8:11, 12:14)

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  
U18 männlich, Zwischenrunde

TV Unterhaugstett – TSV Calw

TSV Calw – TV Vaihingen/Enz 2

TSV Calw – TV Vaihingen/Enz 3

TSV Calw – TV Obernhausen

 

1:1 (12:10, 10:12)

1:1 (11:5, 10:12)

0:2 (9:11, 12:14)

0:2 (8:11, 8:11)

 

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  
U18 weiblich, Vorrunde

TV Hohenklingen – TSV Calw

TSV Calw – TG Biberach

TV Obernhausen – TSV Calw

TSV Calw – TV Heuchlingen

0:2 (4:11, 6:11)

2:0 (11:1, 11:6)

0:2 (3:11, 2:11)

2:0 (11:0, 11:0)

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  
U10 gemischt – Vorrunde

TSV Calw – TV Unterhaugstett 2

TSV Calw – TV Obernhausen 1

TV Obernhausen 2 – TSV Calw

TSV Calw – TV Unterhaugstett 1

TV Unterhaugstett 4 – TSV Calw

TV Unterhaugstett 3 – TSV Calw

17:26

30:0

15:29

11:20

10:32

15:19

 

 
Alle Ergebnisse & Tabelle  

 


 
Floorball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 

 
Handball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 
Volleyball  
► Die Saison 2017/2018 ist beendet.  

 
► Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.  
► Fehlende Ergebnisse können jederzeit per eMail an die TSV-Geschäftsstelle nachgemeldet werden.  

Gemeinsam gewinnen: Werde jetzt Mitglied im TSV Sportzentrum

  Calw, den 14.06.2018. Heute startet die Fußball-WM 2018 in Russland. Auch im TSV Sportzentrum ist das WM-Fieber längst ausgebrochen, werden doch alle Spiele während der Öffnungszeiten plus die Deutschen Spiele je nach Wetter live gezeigt. Besonders mitfiebern dürfte bei den Deutschen Spielen jeder, der sich während der WM dazu entscheidet, im TSV Sportzentrum Mitglied zu werden und einen der Tarife TSV-bewegt, TSV-flexibel oder TSV-vereint wählt. Denn mit jedem Sieg der Deutschen Mannschaft wächst die Ersparnis für die Neumitglieder.
   

Konkret bedeutet das: Jeder, der vom 14.06. bis einschließlich 15.07.2018 einen Vertrag (TSV-bewegt, TSV-flexibel oder TSV-vereint) abschließt kann, je nachdem wie oft die Deutsche Nationalmannschaft siegt, insgesamt bis zu 143,- Euro zu sparen. Bei Abschluss der Verträge TSV-bewegt + TSV-flexibel fällt während der WM grundsätzlich keine Anamnesegebühr an, zusätzlich reduziert sich der Jahresbeitrag bei allen Verträgen mit jedem Deutschen Sieg um 12,- Euro (1,- Euro pro Monat). Natürlich zählen Siege in den KO-Spielen nach Verlängerung oder Elfmeterschießen auch.


► Mehr Informationen zum TSV Sportzentrum gibt es telefonisch unter 07051-80997700, persönlich im TSV Sportzentrum oder online unter www.tsvsportzentrum.de